Frau wartend am Flughafen auf Verspäteter Flug

Flugverspätung? Flugausfall?

Jetzt mit EUclaim Entschädigung sichern!

Vertrauen Sie dem Experten für Passagierrechte und sichern Sie sich bis zu 600 € pro Person – völlig ohne Risiko und ohne Zusatzkosten!
Prüfen Sie Ihren Flug kostenlos!

So einfach funktioniert’s

  • 1

    Flugdaten eingeben

    Erfahren Sie kostenlos in wenigen Sekunden, ob Sie einen Anspruch auf Entschädigung haben – und das 3 Jahre rückwirkend.

  • 2

    EUclaim legt los

    Beauftragen Sie uns, setzen wir Ihre Ansprüche mit unseren erfahrenen Rechtsexperten durch. Hierfür gehen wir für Sie bis vor Gericht.

  • 3

    Geld zurück

    Im Erfolgsfall zahlen wir Ihnen Ihre Entschädigung direkt auf Ihr Konto aus, abzüglich unserer Provision.

Wie wird mein Fall bearbeitet?

Warum EUclaim?

Größte Erfahrung

Seit 2007 haben wir bereits über 500.000 Passagieren dabei geholfen mehr als 100.000.000 € Entschädigung zu erhalten. Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung!

Einzigartige Datenbank

Wir analysieren täglich mehr als 13 Millionen Flugdaten. Diese helfen uns sowohl bei der Einschätzung, als auch bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Kein Erfolg? Keine Kosten!

Bei uns gibt es keine versteckten Zusatzkosten. Nur im Erfolgsfall erhalten wir eine Provision in Höhe von 29 % inkl. MwSt. und 33,- € Verwaltungsgebühren pro Person. Sie tragen daher keinerlei Risiko.

Mehr erfahren

Aktuell

  • 2022-05-17 15:02

    Steht uns ein Verspätungssommer wie 2018 bevor?

    Mehr Passagiere, zu wenig Personal – und dann droht auch noch ein übervoller Luftraum. Fachleute warnen: Diesen Sommer könnte sich das Chaos des Verspätungsjahres 2018 wiederholen, in dem es durchschnittlich 100 Flugprobleme pro Tag in Deutschland gab. Denn auch in diesem Jahr ist die Lage an den Flughäfen kritisch. Woran liegt das? Was wird dagegen getan? Und worauf sollten Sie sich als Fluggast einstellen?
  • 2022-05-12 14:56

    Flug vorverlegt? Auch hierfür gibt’s Entschädigung!

    Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs macht es möglich: Auch bei vorverlegten Flügen haben Passagiere unter Umständen Recht auf eine Entschädigung. EUclaim klärt auf.
  • 2022-05-05 16:10

    Hostel oder Hotel: Das sind die Unterschiede

    Was ist der Unterschied zwischen Hostel und Hotel? Und was passt besser für meine Zwecke? EUclaim klärt auf und hilft bei der Entscheidung.
  • 2022-05-05 15:51

    Lufthansa verursacht mehr als die Hälfte aller Flugausfälle in München

    Von München aus in die Welt – das ist der Plan von Millionen Passagieren, die jährlich vom ortsansässigen Flughafen in alle Himmelsrichtungen abheben. Doch manchmal klappt das nicht ganz nach Zeitplan – vor allem, wenn die Fluggäste mit Lufthansa unterwegs sind. Am zweitgrößten Flughafen Deutschlands nach Frankfurt am Main ist die Airline für mehr als die Hälfte aller Flugausfälle verantwortlich. Das zeigen die Daten des Passagierrechtdienstleisters EUclaim, der sich die Flugausfälle und -verspätungen der letzten drei Jahre in München genauer angeschaut hat.

    Starke Nerven brauchten im vergangenen Jahr Fluggäste in München, die von den insgesamt 655 ausgefallenen und 188 um mehr als drei Stunden verspäteten Flügen betroffen waren. Kein Vergleich zum Vorjahr 2020: Dort gab es aufgrund der aufkommenden Corona-Pandemie 27-mal so viele Flugausfälle und vergleichbar viele Verspätungen. Das Jahr 2019 lag mit 6.511 annullierten Flügen zwischen seinen beiden Folgejahren. Wenn keine außergewöhnlichen Umstände wie schlechte Wetterbedingungen vorliegen, haben Passagiere im Fall von Flugausfällen oder Verspätungen von über drei Stunden häufig Recht auf eine Entschädigung.

    Datenquelle: EUclaim

    Lufthansa verzeichnet meiste Abweichungen vom Flugplan

    Die Fluggesellschaft Lufthansa musste in den vergangenen drei Jahren am häufigsten von ihrem Flugplan abweichen: Von 2019 bis 2021 war sie sowohl die Airline mit den meisten annullierten als auch den meisten um mehr als drei Stunden verspäteten Flügen. Besonders hart traf die Lufthansa die einsetzende Pandemie im Jahr 2020: Es kam zu knapp 12.000 gecancelten Flügen. Im Vergleich beruhigte sich das Annullierungs-Chaos im vergangenen Jahr und es kam nur noch zu 349 Ausfällen bei Lufthansa-Flügen.  Mit aufs Treppchen der meisten Flugausfälle in München schafften es die Tochtergesellschaft Eurowings sowie die italienische Fluggesellschaft Air Dolomiti und die britische Airline British Airways. Bei den verspäteten Flügen mussten neben den Fluggästen der Lufthansa auch Passagiere von Eurowings, TUI, United Airlines und Condor Geduld am Gate aufbringen und konnten erst mit mindestens drei Stunden Verspätung ihre Reise antreten.

    TOP 3 Airlines mit dem meisten Annullierungen in München

    201920202021
    1Lufthansa 4.687Lufthansa 11.969Lufthansa 349
    2Eurowings 573Eurowings 740Air Dolomiti 54
    3Air Dolomiti 244Air Dolomiti 765British Airways 38
    Datenquelle: EUclaim

    TOP 3 Airlines mit dem meisten Verspätungen (+180min.) in München

    201920202021
    1Lufthansa 446Lufthansa 63Lufthansa 60
    2Eurowings 89Eurowings 28TUI DE 15
    3United Airlines 46TUI DE 13Condor 14
    Datenquelle: EUclaim

    Ausfälle bei Kurzstrecken und Verspätungen in Urlaubsländer

    Kurzstrecken waren in München in den vergangenen drei Jahren besonders von Ausfällen betroffen: Die meisten Annullierungen betrafen innerdeutsche Flüge von oder nach Düsseldorf, Hamburg oder Berlin. Unter den Top 3 ist allerdings auch die niederländische Hauptstadt Amsterdam zu finden – 2021 gab es auf der Strecke München– Amsterdam mit insgesamt 30 gecancelten Flügen sogar die meisten Ausfälle.

    Von langen Verspätungen waren hingegen eher Urlaubsreisende innerhalb Europas betroffen. Die Nummer 2 der Zuspätkommer im Jahr 2019 fällt dabei aus der Reihe: Der Flug vom indischen Neu-Delhi nach München war mit 18 Verspätungen von über drei Stunden der einzige Langstreckenflug, der es unter die Top 3 geschafft hat. Grund dafür war die Schließung des pakistanischen Luftraums wegen des sich zuspitzenden Kaschmir-Konflikts zwischen Indien und Pakistan im Jahr 2019. Hierdurch mussten viele Maschinen auf länge Flugrouten  ausweichen, durch die es zu außergewöhnlich vielen Verspätungen kam. Ansonsten waren in den vergangenen drei Jahren beliebte Reiserouten von München nach Griechenland, Spanien und in die Türkei unter den Top 3 der verspäteten Flüge. Nach einer gewissen Wartezeit ging es für die Fluggäste dann aber doch noch in den langersehnten Urlaub.

    TOP 3 annullierte Flugstrecken ab oder nach München

    201920202021
    1Düsseldorf – München 364München – Hamburg 326München – Amsterdam 30
    2München – Düsseldorf 340München – Berlin TXL 326Amsterdam – München 28
    3Hamburg – München 268Berlin TXL – München 326München – London LHR 23
    Datenquelle: EUclaim

    TOP 3 verspätete (+180 min.) Flugstrecken ab oder nach München

    201920202021
    1Palma – München 19München – Rhodos 5München – La Palma 6
    2Neu-Delhi – München 18Rhodos – München 5München – Antalya 5
    3München – Palma 18München – Las Palmas 4Las Palmas – München 4
    Datenquelle: EUclaim

    Über EUclaim

    EUclaim ist ein Dienstleister, der für Fluggäste Entschädigungsansprüche gegenüber Airlines durchsetzt, die den Passagieren aufgrund von Flugverspätungen oder -ausfällen zustehen. Die Rechtsgrundlage bildet dabei die EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004. EUclaim nutzt für die Prüfung und Bestätigung von Entschädigungsansprüchen gegenüber Fluggesellschaften die Datenbank des Schwesterunternehmens Lennoc Flight Intelligence. In dieser weltweit einzigartigen Datenbank werden täglich rund 13 Millionen flugrelevante Datensätze erfasst und ausgewertet. Die Daten bilden die Grundlage dafür, Flugpassagieren zu ihrem Recht zu verhelfen. Seit 2007 hat EUclaim bereits weit über eine halbe Million Passagiere erfolgreich vertreten.

Lesen Sie hier alle Blogs Lesen Sie hier alle Neuigkeiten

Fluggastentschädigung – Wir kennen Ihre Rechte

Seit 2007 kümmern wir uns erfolgreich um die rechtmäßigen Entschädigungen von Fluggästen bei Verspätungen, Annullierungen, Überbuchungen und verpassten Anschlussflügen von Privat- und Geschäftsflügen. Wann Sie eine Entschädigung erhalten ist in der EU-Verordnung 261/2004 geregelt.

 

Viele Fluggesellschaften zeigen sich dennoch uneinsichtig und stellen sich als zähe Kontrahenten heraus, wenn es um berechtigte Ansprüche von Passagieren geht. Gerne schieben sie die Gründe für Flugprobleme auf außergewöhnliche Umstände, häufig zu Unrecht. Der Weg zur Entschädigung kann für Sie lang und stressig werden, falls Sie überhaupt zu Ihrem Recht kommen. Wir kennen uns aus im Paragraphen-Dschungel und dank unserer umfassenden Datenbank haben wir die Beweise, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. Das spart Ihnen Zeit und Nerven.

 

Mit EUclaim zur Entschädigung

Reichen Sie Ihren Fall bei uns ein und zeigen Sie der Fluggesellschaft, dass Sie nicht einfach klein beigeben. Sollte die Fluggesellschaft weiter auf stur schalten, ziehen wir vor Gericht – ohne Mehrkosten für Sie. So haben wir bereits über 100 Millionen Euro für Fluggäste erstritten. Unsere langjährige Erfahrung ist Ihre Stärke.

6891 Passagiere haben uns 4,8 von 5 Punkten auf Trustpilot.de gegeben. Lesen Sie hier, was unsere Kunden über uns sagen.

Alle 6.891 Bewertungen ansehen
Fragen?