Niederländische Stiftung KIKA freut sich über Spende

Selbstverständlich wurden zwei Beschwerden bei der Fluggesellschaft eingereicht. Diese Woche habe ich die erfreuliche Nachricht erhalten, dass der Ersatzflug für die Rückreise, ohne Intervention des Gerichts, ausgezahlt wird. Gute Nachrichten also. Jedoch, für den ursprünglichen gebuchten Flug bleibt Air Berlin die Auszahlung verweigern. Es wird also noch spannend, ob auch diese Beschwerde noch vor Ende dieses Jahres entschieden wird.

Wie enttäuschend auch, die Situation gibt mir die Gelegenheit den Prozess zu durchlaufen und selber zu erfahren, womit Passagiere konfrontiert werden während einer Annullierung oder Verspätung. Der ganze Beschwerdeprozess kann frustrierend sein, aber letztendlich die Mühe wert.

Um diesen Sieg zu feiern habe ich mich entschlossen, den Betrag zu spenden. Die niederländische Stiftung KIKA (Kinder Krebsfrei) kann sich über den Betrag, welcher von Air Berlin ausgezahlt wird, freuen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat