BRÜSSEL: EUclaim fordert Anpassung der Fluggastrechte

Es zeigte sich, dass die Vertreter der Fluggesellschaften, den von der Europäischen Kommission vorgelegten Entwurf, mit Verweis auf wirtschaftliche Gründe, generell begrüßen. Dagegen sprachen sich die Fluggastrechtsexperten und Verbraucherschutzorganisationen für weitreichende Anpassungen und gegen den Vorschlag der Kommission aus, da er in weiten Teilen die bereits bestehenden Rechte der Flugreisenden deutlich verschlechtert.

Die AK Österreich ist mit Ihrer Zweigstelle der AK Europa in Brüssel vertreten und kümmert sich intensiv um den europäischen Verbraucherschutz. Daher konnten wichtige Redner für die Veranstaltung gewonnen werden. Neben dem Geschäftsführer Jan Rameken von EUclaim Deutschland nahmen am Podium folgende Personen teil: Georges Bach (Mitglied des Europaparlaments, Berichterstatter im TRAN zum Thema Fluggastrechte), Frank Laurent (Europäische Kommission, Fluggastrechte), Sabine Hornig (IATA [International Air Transport Association]), Ursula Pachl (stellvertretende Generaldirektorin BEUC; Bureau Européen des Unions de Consommateurs), Christian Schuster-Wolf (Experte für Fluggastrechte, Arbeitnehmerkammer Österreich). Die ca. 120 Zuhörer erwiesen sich als sehr interessiert und mit der Materie bestens vertraut.

Der überwiegende Teil des Publikums – verstärkt auch Mitarbeiter der Europäischen Kommission – wandten sich vehement gegen die von der Kommissionsabteilung MOVE vorgelegte Überarbeitung der Fluggastrechte-VO 261/04. Insbesondere die mangelnde Berücksichtigung der durch den Europäischen Gerichtshof konkretisierten Passagierrechte wird allgemein bemängelt. So ist es übereinstimmende Meinung, dass die Gleichbehandlung von Annullierung und Verspätung dringend erforderlich sei. Es müsse eine einheitliche Grenze von 3 Stunden Zeitverlust gelten, andernfalls drohe erneut eine Flut von Klagen, die der EuGH zu entscheiden habe. Insgesamt wurde der Gegenentwurf von Herrn George Bach positiv bewertet, der den Kommissionsentwurf an den entscheidenden Stellen nachbessert.

Weiterführende Informationen zu der Veranstaltung können sie hier nachlesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat