Bodybuilder versteckt sich im Flugzeug Bundeskanzlerin

Der Mann hatte sich unbefugt Zutritt zu der Maschine verschafft. Laut Protokoll war der Airbus nicht abgeschlossen und standen die Cockpittüren offen. Weiter heißt es, der Mann hätte den aufgetankten Kanzlerjet starten können. Nach drei Stunden konnte der mutmaßliche Täter festgenommen werden.

Einem Bericht zu Folge richtete der Eindrinling einen Schaden von rund 100 000 Euro an. Es muss nun genau überprüft werden, wie es zu diesem Vorfall kommen konnte.





Artikel focus.de vom 18. August 2013. Zum Originalartikel.










Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat