Februar 2020 – Stürme verursachen tausende Flugausfälle

Mehr Flugverspätungen und Flugausfälle als die letzten Jahr

Mieses Winterwetter ist im Februar in Deutschland und Europa keine Besonderheit. Doch im letzten Monat kam es zu den meisten Flugverspätungen und Annullierungen eines Februars der letzten drei Jahre. Im Schnitt fielen pro Tag 118 Flüge von und nach Deutschland komplett aus. In ganzen Zahlen: Im Februar gab es 3.426 Flugausfälle. Dazu kommen 490 Flüge mit einer Verspätung von mehr als drei Stunden. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von über 30 Prozent.

Februar Flugverspätungen und Flugausfälle

Flugausfälle wegen Orkantief Sabine 

Abgedeckte Dächer und umgeknickte Bäume. In der ersten Monatshälfte sorgte das Orkantief „Sabine“ für reichlich Chaos – auch im Luftverkehr. Allein am 10. Februar mussten wegen des Sturms 1.553 Flüge gestrichen werden oder sie landeten erst mit mehrstündiger Verspätung. Auch für den 9. Februar listet die Flugdatenbank von EUclaim 734 Flugausfälle und Verspätungen auf.

Flüge ausgefallen wegen Sandsturm Calima auf den Kanaren 

Viele ausgefallene Flüge und besonders lange Verspätungen waren im Februar die Folgen des Wetterphänomens „Calima“. Der Sturm brachte nicht nur Unmengen an feinem Sandstaub aus der Sahara auf die Kanarischen Inseln, sondern wirbelte auch den Flugverkehr von und auf die Urlaubsinseln mächtig durcheinander. Richtig hart traf es die Passagiere von Flug XR 9036 von Las Palmas de Gran Canaria nach Münster. Ihr Flug mit der türkischen Billigairline Corendon konnte erst nach unglaublichen 52 Stunden und 20 Minuten Verspätung an seinem Ziel landen. Zuvor warteten am Flughafen Münster die Passagiere des vorhergehenden Flugs ebenfalls mehr als zwei Tage bis es endlich auf die Insel ging. Und auch Eurowings-Passagiere hatten unter den Auswirkungen des Sandsturms zu leiden. Mit 49 Stunden Verspätung kehrten Urlauber mit Flug EW 5585 Ende Februar von Las Palmas zurück nach Köln – gerade noch rechtzeitig zum Rosenmontag.

Ausblick: Das erwarten wir im März 2020

Aufgrund des Coronavirus kommt es weltweit zu Beschränkungen des Flugverkehrs, auch in Deutschland. Aktuell ist es unmöglich, eine Voraussage auf den März zu machen. Ebenfalls gibt es beim Thema Streik und Wetter ständig Neuigkeiten. Folgen Sie uns auf Facebook und verpassen Sie keine wichtigen Informationen mehr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
Fragen?