Urlaub nach Ägypten geplant? Vorsicht ist geboten

Das Auswärtige Amt hat die Sicherheitshinweise für Ägypten verschärft und rät allen Urlaubern zu größerer Vorsicht. Von bestimmten Reisen wird sogar „dringend abgeraten“.

Vorerst sind Reisen an die Küstenorte, wie Hurghada und Sharm-el-Sheik noch unbedenklich, die Auswirkungen der Unruhen im restlichen Ägypten auf diese Gebiete sind nicht absehbar. Urlauber werden deshalb gebeten, besonders vorsichtig zu sein und die Berichterstattung aufmerksam zu folgen.

Haben Sie eine Urlaubsreise nach Ägypten geplant? Überprüfen Sie bei der Fluggesellschaft oder Ihrem Reisebüro, ob sich der Flug geändert hat. Folgen Sie auch die Medienberichterstattung aufmerksam. Durch politische Unruhen verspätete oder annullierte Flüge können einen außergewöhnlichen Umstand darstellen .

Wir wünschen allen Urlaubsreisenden einen schönen Urlaub und seien Sie vorsichtig.

Artikel spiegel.de vom 9. Juli 2013. Zum Originalartikel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat