Ryanair streicht tausende Flüge

Die Billig-Fluggesellschaft Ryanair hat angekündigt in den nächsten Wochen mehr als 2.000 Flüge zu streichen. Laut Angaben der Airline soll dadurch die Pünktlichkeit aller Flüge erhöht werden.

Ryanair Annullierungen gestrichene Flüge EUclaim

Ryanair-Passagiere sollten in den kommenden Wochen ihren Flugstatus im Auge behalten, denn die irische Fluggesellschaft will mehr als 2.000 Flüge streichen. Am vergangenen Wochenende kam es bereits zu zahlreichen Annullierungen. Von Freitag bis einschließlich Sonntag wurden über 100 Verbindungen gestrichen.

Für Passagiere auf Flügen von oder nach Deutschland, fiel die Anzahl der gestrichenen Flüge noch glimpflich aus. Am Freitag wurden zehn Verbindungen annulliert. Am Samstag waren es 14 und am gestrigen Sonntag fielen sieben Flüge aus.

Wie groß die Auswirkungen für die Passagiere in den kommenden Tagen und Wochen sein werden, bleibt zu beobachten. Ryanair selbst gibt an, Fluggäste zeitig zu informieren, umzubuchen und ggf. zu entschädigen. Am Montagabend veröffentlichte Ryanair eine Liste mit sämtlichen annullierten Flügen.

Die Fristen hierfür sind in der EU-Verordnung 261/2004 festgelegt (siehe Infografik weiter unten). Sollten Sie nicht rechtzeitig informiert worden sein und Ihr Endziel mit mehr als drei Stunden Verspätung erreichen, steht Ihnen eine finanzielle Entschädigung zu.

Annullierung Entschädigung Fristen EU-Verordnung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat