Flugverspätungen und Annullierungen durch Störungen am Flughafen

Ein Stromausfall bei der Flugsicherung, beschädigte Wasserleitungsrohre in der Gepäckhalle oder  ein nicht funktionierendes Check-in-System, solche Störungen treten leider manchmal auf und haben oft erhebliche Auswirkungen auf den Flugverkehr. In solchen Situationen sind die Passagiere mit Stornierungen oder langen Verspätungen konfrontiert. Welche Rechte hat man, wenn der Flughafen einen größeren Ausfall zu bewältigen hat? Wir erklären es.

Hamburg Flughafen

Störungen am Flughafen sind ein außergewöhnlicher Umstand

Die meisten Ausfälle, die am Flughafen auftreten, finden in der Energieversorgung oder den Systemen statt, die den Flughafen in Betrieb halten. Störungen im System können auch im Flugsicherungsturm auftreten, wodurch der Luftverkehr behindert wird. Dies sind alles Beispiele für außergewöhnliche Umstände. Schließlich ist die Fluggesellschaft nicht verantwortlich für die Störungen in der Stromversorgung des Flughafens. Wenn in solchen Fällen der Flug storniert wird oder eine erhebliche Verspätung eintritt, hat man keinen Anspruch auf Entschädigung. Allerdings hat man bei einer Flugannullierung Recht auf einen Ersatzflug oder eine Erstattung des Ticketpreises.

Ausfall eines Systems der Fluggesellschaft

Bei einer Störung des Check-in-Systems oder einem ICT-Ausfall einer bestimmten Fluggesellschaft, ist diese für entstehende Flugprobleme verantwortlich. Wenn der Flug dann storniert wird, hat man als Passagier Anspruch auf eine Entschädigung von bis zu 600 € pro Person. Darüber hinaus hat man auch Anspruch auf einen Ersatzflug oder die Rückerstattung des Ticketpreises sowie das Recht auf Verpflegungsleistungen. Die Fluggesellschaft muss für Speisen und Getränke ab einer Wartezeit von zwei Stunden aufkommen und gegebenenfalls eine Hotelübernachtung organisieren. Schaut hier an welchen spektakulären Flughäfen man sich schon fast eine Flugverspätung wünscht.

Störungen an Flughäfen in den letzten zwei Jahren

Im Juni 2018 kam es am Hamburger Flughafen zu einem Stromausfall. Aufgrund dieses Stromausfalls wurden alle Flüge am Flughafen Hamburg storniert. Davon betroffen waren in allen Terminals die Gepäckbänder, Rolltreppen, Lichter und Schalter. Der Flughafen Schiphol war 2018 bereits mit drei großen Störungen konfrontiert, die den Flugverkehr beeinträchtigten. Zwei Störungen traten im Flugsicherungsturm und einer am Flughafen selbst auf. Auch die Fluggesellschaften sind regelmäßig von Systemausfällen betroffen. In diesem Jahr mussten bereits KLM und British Airways einen Ausfall des Check-in-Systems beheben, und im vergangen Jahr waren die Fluggesellschaften British Airways, United Airlines und Delta Airlines von Systemausfällen betroffen.

Prüfen Sie jetzt, ob Ihr Flug von einem Systemausfall betroffen war

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
Fragen?