Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni verlängert

Die Bundesregierung hat entschieden, dass die weltweite Reisewarnung für Touristen aufgrund der Corona-Pandemie bis mindestens zum 14. Juni verlängert werden soll. Was das für Reisende bedeutet, erfahren Sie hier.

Reisewarnung

Gründe für die Verlängerung der Reisewarnung

Hintergrund des Beschlusses sei, dass es weiterhin drastische Einschränkungen im Luftverkehr gäbe sowie Quarantäneregelungen und Einreisesperren. Ziel sei es durch die Verlängerung der Reisewarnung weiterhin die Ausbreitung des Virus zu reduzieren und Touristen davor zu schützen im Ausland zu stranden.

Kann ich meinen Pfingsturlaub stornieren?

Da die weltweite Reisewarnung verlängert werden soll, können Urlaubsreisen über Pfingsten in der Regel storniert werden. Wichtig ist es, sich hierbei auf die Reisewarnung des Auswärtigen Amts zu berufen.  

Sind Reisen im Sommer möglich?

In manchen Bundesländern beginnen die Sommerferien bereits Ende Juni. Ob die Reisewarnung erneut verlängert wird und inwiefern Urlaubspläne für die Sommerferien gefährdet sind, ist derzeit noch unklar. Man gehe jedoch nicht davon aus, dass es eine normale Urlaubssaison geben wird, so wie wir sie kennen. Derzeit wird jedoch geprüft, inwiefern Reisen im Sommer innerhalb Deutschlands möglich sein werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
Fragen?