Pannenjet Dreamliner: Boeing beantragt Testflüge

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing bemüht sich um eine Genehmigung für Testflüge des einstigen Prestigeobjekts, dem Dreamliner. Derzeit wird der Antrag von der US-Luftfahrtbehörde FAA überprüft.

Bei den Testflügen sollen Daten zu den Lithium-Ionen Batterien gesammelt werden, die ein Brandrisiko bergen sollen.

Seit Januar 2013 war ein Flugverbot wegen der Batterieprobleme verhängt worden. Seither müssen alle bereits ausgelieferten 50 Exemplare am Boden bleiben. Das Flugverbot könnte sogar noch einige Monate dauern.

Da es sich hier um einen Herstellerfehler handelt, die die Fluggesellschaften nicht hätten vermeiden können, können Flugreisende bei Annullierungen oder Verspätungen keinen Ausgleichsanspruch geltend machen.

Artikel spiegel.de vom 5. Februar 2013. Zum Originalartikel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat