Neun Flüge von Ryanair entschädigungsberechtigt

Am vergangenen Wochenende waren gleich neun Ryanair Flüge von und nach Deutschland zwischen drei und fünf Stunden verspätet. Den Passagieren stehen Entschädigungszahlen von bis zu 400 € zu.

Ryanair Verspätungen Entschädigung

Die oft so als pünktlich geltende Fluggesellschaft Ryanair konnte am dritten Augustwochenende leider nicht überzeugen. Am Samstag, den 19. August 2017 kam es zu insgesamt sieben Verspätungen von mehr als drei Stunden. Flüge vom Flughafen Weeze Niederrhein traf es gleich viermal. Der Flughafen Bremen war dreimal betroffen.

Zu weiteren zwei Verspätungen von mehr als drei Stunden kam es dann am Sonntag auf der Strecke Palma de Mallorca – Weeze Niederrhein.

Ein kleines Trostpflaster für betroffene Passagiere: ihnen stehen Entschädigungszahlung gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004 zu.

Welche Flüge im Einzelnen betroffen waren, zeigen wir euch in der Übersicht:

Samstag 19.08.2017

FR 6418           Weeze (NRN) – Ibiza (IBZ)

FR 3782           Bremen (BRE) – Palma de Mallorca (PMI)

FR 6419           Ibiza (IBZ) – Weeze (NRN)

FR 3794           Bremen (BRE) – Stockholm Skavsta (NYO)

FR 3795           Stockholm Skavsta (NYO) – Bremen (BRE)

FR 6218           Weeze (NRN) – Palma de Mallorca (PMI)

FR 6219           Palma de Mallorca (PMI) – Weeze (NRN)

Sonntag 20.08.2017

FR 6217           Palma de Mallorca (PMI) – Weeze (NRN)

FR 6216           Weeze (NRN) – Palma de Mallorca (NRN)

 

Mit Ryanair verspätet? Prüfen Sie jetzt Ihren Anspruch!

Flugnummer nicht zur Hand?

Mit Ryanair verspätet? Prüfen Sie jetzt Ihren Anspruch!

Jetzt kostenlos prüfen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat