British Airways: IT-Panne legt den Flugbetrieb lahm

Passagieren stehen nach Flugausfällen mit British Airways Entschädigungen zu: Ein Totalausfall der IT bei British Airways führte am vergangenen Samstag, den 27. Mai 2017 zu einer immensen Anzahl an Flugannullierungen. Insgesamt wurden am Wochenende 658 Flüge von British Airways aufgrund des Systemausfalls annulliert. 51 der Flüge betrafen die Flugstrecke zwischen London Heathrow und Deutschland.

British Airways Computerpanne Entschädigung Flugausfall Annullierung

Betroffen waren alle Betriebs- und Check-in Systeme der Fluggesellschaft.

Geschäftsführer Alex Cruz verkündete, dass Flüge ab und nach London-Heathrow und Gatwick gestrichen wurden. Informatiker arbeiteten mit Hochdruck daran, die Ursache für den Systemausfall zu beheben. Am Sonntag verkündete British Airways, dass alles unter Kontrolle sei, allerdings kam es dennoch zu zahlreichen Annullierungen und Verspätungen.

Hinweise auf Cyberangriffe gibt es laut Cruz keine. Ein Stromausfall soll für die IT-Panne verantwortlich gewesen sein. Cruz versprach die Erstattung der Kosten und eine Umbuchung, doch leider war diese nicht zeitnah möglich, da die Systeme nicht zugänglich waren. Für viele Briten ist dies kaum ein Trost, da sie das verlängerte Wochenende für einen Kurzurlaub nutzen wollten, denn am heutigen Montag ist dort Feiertag.

Chaotisch wird es wohl auch in den nächsten Tagen bleiben, denn diverse Probleme, wie die falschen Aufenthaltsorte der Crewmitglieder oder Flugzeuge führen weiterhin dazu, dass ein planmäßiger Ablauf nicht vollständig möglich sein wird.

Prüfen Sie mit unserem Kalkulator sekundenschnell und kostenlos, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat