Reiseziel: Dublin

Mal kurz ein Wochenende wegfahren als Überraschungsreise, dann ist Dublin vielleicht eine Idee. Ein Wochenende Dublin kostet nicht viel. Mit Ryanair ab Berlin-Schönefeld oder mit Aer Lingus ab Düsseldorf kann man nach Dublin fliegen. Es ist möglich, einen Hin- und Rückflug für EUR 150 zu buchen. Hierfür bräuchte man noch nicht einmal ein halbes Jahr vorher zu buchen. Natürlich bekommt man diese Preise nicht für das letzte Wochenende vor Weihnachten. Auch ein Hotel oder Bed & Breakfast in der Innenstadt von Dublin bekommt man günstig.

Nun genug über Geld geschrieben; warum macht es Spaß, nach Dublin zu fliegen? Ein paar interessante Besonderheiten:

Historische Innenstadt mit alten Gebäuden, wunderschöne Kirchen und Kathedralen

Mit dem Dublin Castle, der Christ Church und der St. Patrick Kathedrale hat Dublin ein paar wunderschöne historische Gebäude. Für einen kleinen Betrag ist es möglich, alle diese prachtvollen Gebäude zu besichtigen. Daneben ist Dublin sehr kompakt – man kann alle Sehenswürdigkeiten der Innenstadt zu Fuß zu besichtigen.

Guinnes Fabrik

Auch für Nicht-Bierliebhaber ist es interessant zu sehen, wie das bekannteste Getränk von Irland gebraut wird.

Temple Bar

Die Temple-Bar-Region ist mit ihren Bars und Restaurants abends “the place to be”. Zuerst essen gehen und danach einen Kneipengang. Um 20.00 Uhr sind die meisten Kneipen schon gut besucht, da die meisten nämlich schon um 23.30 Uhr schließen müssen. Die Iren vertragen einen ordentlichen Schluck und sind bekannt für ihre Feste. Die Musik ist zwar einfach, aber so gemütlich. Irgendwo steht immer ein Mann mit einer Gitarre und spielt bekannte Mitsinglieder.

Wir raten Ihnen einen Kurzurlaub für ein paar Tage in Dublin zu buchen – es lohnt sich. Und: Es bleibt natürlich Irland. Das bedeutet: Keine Garantie für gutes Wetter, aber gerade das macht das Land so schön grün.

Cheers!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat