Lufthansa: Smartphonenutzung im Airbus wird erlaubt

Die deutsche Aufsichtsstelle, das Luftfahrt-Bundesamt, hat hierfür die Zustimmung erteilt. Die Anzahl der Flugzeuge, wo Passagiere ihre Elektronik im sogenannten Flugmodus (Gate-to-Gate-Modus) benutzen können, steigt hiermit auf bis zu 250. Das ist ein Großteil der Lufthansa-Flotte.

Die europäische Aufsichtsstelle, die EASA, hat neulich die Gesetzgebung für die Nutzung von Smartphones, Tablets und Laptops gelockert. Fluggesellschaften dürfen nun selber bestimmen, ob Passagiere die Geräte auch während des Starts oder der Landung benutzen dürfen. Mit dem Handy telefonieren oder im Internet surfen bleibt weiterhin während des Fluges verboten.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat