Frau wartend am Flughafen auf Verspäteter Flug

Streik Finnair

Ist Ihr Flug aufgrund des Streiks bei Finnair verspätet oder wurde er annulliert? Sie haben wahrscheinlich Anspruch auf eine Entschädigung. Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte und überprüfen Sie, ob Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben.
Prüfen Sie Ihren Flug!

Fall haben Sie bestimmte Rechte, zum Beispiel den Anspruch auf eine Entschädigung. In diesem Artikel erklären wir Ihnen Ihre Rechte und geben Ihnen Tipps, was Sie im Falle eines Streiks bei Finnair tun bzw. nicht tun sollten.

Aufgrund des Streiks bei Finnair wurden viele Flüge annulliert

Durch den Streik des Personals bei Finnair werden viele Flüge annulliert. Das hat weitreichende Folgen für viele Reisende. Für viele Passagiere bedeutet das sogar, dass sie ihre Reise gar nicht mehr antreten können.

Recht auf Betreuungsleistungen bei einer Verspätung von mehr als 2 Stunden

Wenn es einen „wilden“ – also einen unangekündigten – Streik gibt, können auch Sie davon betroffen sein. Stehen Sie am Flughafen und Ihr Flug mit Finnair hat mehr als 2 Stunden Verspätung, haben Sie das Recht auf Essen, Trinken und, falls nötig, eine Hotelübernachtung. In manchen Situationen bekommen Sie Gutscheine von der Fluggesellschaft, um sich Verpflegung zu kaufen. Erhalten Sie diese nicht, können Sie später die Kosten bei der Fluggesellschaft einfordern. Bitte denken Sie daran, hierfür die Belege aufzubewahren.

Sie müssen einen Alternativflug von Finnair nicht akzeptieren

Die Fluggesellschaft muss Ihnen zum Beispiel kostenlos einen Alternativflug anbieten. Das muss der nächstmögliche Flug sein. Aber natürlich kann es sein, dass die nächsten Flüge alle ausgebucht sind und Ihnen daher ein Alternativflug angeboten wird, mit dem Ihre Reise überhaupt keinen Sinn mehr hat. Sie haben das Recht, den vorgeschlagenen Flug nicht zu akzeptieren. Die Fluggesellschaft muss Ihnen dann den Ticketpreis erstatten. Falls die Fluggesellschaft keine Alternative anbietet oder Sie selbst eine bessere Option finden, muss die Fluggesellschaft die Differenz zwischen den beiden Flugtickets zahlen.

Tipp: Warten Sie, bis Sie von Finnair eine endgültige Bestätigung erhalten haben, bevor Sie selbst etwas unternehmen

Sie möchten natürlich so schnell wie möglich sicherstellen, dass es mit Ihrer Reise klappt. Buchen Sie aber nicht sofort einen Alternativflug. Streiks werden manchmal auch wieder abgesagt – falls das passieren sollte, sind Sie Ihr Geld los.

Anspruch auf Entschädigung aufgrund des Streiks bei Finnair

Wenn das Airline-Personal streikt – zum Beispiel die Piloten, die Kabinencrew oder das Bodenpersonal – dann ist Finnair dafür haftbar. Gemäß der EU-Verordnung 261/2004 liegt dann kein Fall von höherer Gewalt vor und Sie haben Anspruch auf eine Entschädigung, wenn Sie deswegen 3 Stunden zu spät oder 1 Stunde zu früh angekommen sind. Die Höhe der Entschädigung hängt von der Flugstrecke ab – und davon, ob die Annullierung Ihres Flugs Ihnen weniger als 2 Wochen vor dem Abflug mitgeteilt wurde.

Die Höhe Ihrer Entschädigung ist unabhängig vom Ticketpreis

Die Höhe Ihrer Entschädigung hängt nicht von Ihrem Ticketpreis ab. Es ist möglich, dass die Entschädigung, die Sie erhalten, höher ist als der Preis für Ihr Ticket. Die Höhe der Entschädigung wird auf der Grundlage der Flugentfernung bestimmt.

Flugziele innerhalb der EU
• 250 Euro Entschädigung bei einer Flugstrecke von bis zu 1.500 km
• 400 Euro Entschädigung bei einer Flugstrecke von mehr als 1.500 km

Flugziele außerhalb der EU
• 250 Euro Entschädigung bei einer Flugstrecke von bis zu 1.500 km
• 400 Euro Entschädigung bei einer Flugstrecke von 1.500 km bis 3.500 km
• 600 Euro Entschädigung bei einer Flugstrecke von mehr als 3.500 km

Prüfen Sie, ob Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben

Ob Sie Anspruch auf eine Entschädigung infolge eines Streiks bei Finnair haben, können Sie ganz einfach in unserer Datenbank prüfen. Tragen Sie Ihre Flugnummer ein und wir sagen Ihnen, ob Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben. Danach können Sie in nur wenigen Minuten einen Antrag auf Entschädigung einreichen. EUclaim kümmert sich dann um den Rest.

Die jüngsten problematischen Flüge von Finnair