Start der Sommerferien im Süden Deutschlands

Diese Woche starten Bayern und Baden-Württemberg als letzte Bundesländer in die Sommerferien. Die Flughäfen München und Stuttgart erwarten ein hohes Passagieraufkommen.

Sommerferien Urlaub München Stuttgart Flugverspätung

Wie airportzentrale.de berichtet erwartet der Flughafen München rund 51.000 Flüge, was circa 750.000 Passagieren entspricht. Im vergangenen Jahr waren es noch rund 1.000 Flüge weniger. 2016 kam es am Flughafen München während der Sommerferien zu insgesamt 286 Problemflügen, von denen 204 annulliert und 82 länger als drei Stunden verspätet waren. Nach unseren Angaben waren 224 dieser Flüge entschädigungsberechtigt.

Der Flughafen Stuttgart erwartet allein schon am ersten Ferientag bis zu 40.000 Passagiere. Während der vergangenen Sommerferien kam es in Stuttgart zu 161 Annullierungen und 86 Verspätungen mit mehr als drei Stunden. Mehr als 20.000 Passagieren steht in diesem Fall eine Entschädigung von bis zu 600 Euro zu.

Flogen Sie in den Sommerferien 2016 auch von oder nach München oder Stuttgart, können Sie in unserem Kalkulator nachschauen, ob Sie einen Anspruch auf Entschädigung haben.

Prüfen Sie kostenlos Ihren Anspruch auf bis zu 600 € Entschädigung!

Flugnummer nicht zur Hand?

Prüfen Sie kostenlos Ihren Anspruch auf bis zu 600 € Entschädigung!

Jetzt kostenlos prüfen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
wpDiscuz
Live-Chat