Luftfahrt-Fachdienst nutzt Zahlen von EUclaim

Viele Tausend Fluggäste kamen in den vergangenen Wochen nicht wie geplant an ihr Ziel. Das Chaos am Himmel rief die bundesweite Presse auf den Plan. Auch das Luftfahrtnachrichten-Portal aero.de wollte von uns mehr zu den Hintergründen wissen.

Flugzeug Flugverspätung

Die Spätfolgen der Air Berlin-Krise, Fehlplanungen bei den Fluggesellschaften und Streiks im Ausland haben den Sommerflugplan gehörig durcheinander gebracht. Zig Medien fragten EUclaim um Expertenstatements und Branchen-Insights zur Situation über den Wolken.

aero.de beleuchtet größeren Zusammenhang

Auch das Branchenmedium aero.de beleuchtete die angespannte Situation am Himmel in seiner Berichterstattung von verschiedenen Seiten. Neben dem Geschäftsführer einer großen Airline kam ein Experte einer Beratungsgesellschaft zu Wort, der die Gründe für das Flugchaos analysierte und die Vorfälle in den größeren Kontext der Aviation-Welt einordnete.

Eurowings als einer der Verspätungs-Spitzenreiter

Speziell die Situation bei Eurowings nahm der Experte unter die Lupe. Kunden der Lufthansa-Tochter brauchten in den vergangenen Wochen besonders starke Nerven. Den kompletten Artikel könnt ihr hier nachlesen: aero.de

Waren auch Sie von einer Flugverspätung oder Annullierung betroffen?

Prüfen Sie jetzt Ihre Entschädigung kostenlos

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
Fragen?