Flugannullierungen bei Ryanair immer wahrscheinlicher

Laut Medienberichten sollen Ryanair-Piloten Chef O’Leary aufgefordert haben zurückzutreten. Sie haben ihm vorgeworfen, dass dieser den Flugbetrieb gefährde.

Ryanair Flugverspätung

Ryanair verliert Piloten

Medienberichten zufolge heißt es laut einem Schreiben des Pilotenrates EERC, dass O‘Leary bei der Lösung der Personal- und Flugplanprobleme versagt habe. Des Weiteren werfen die Piloten ihm vor, er habe die Stabilität des Flugbetriebs gefährdet, indem er die Forderungen der Piloten ausgeschlagen habe. Weiter heißt es, dass viele Piloten die Fluggesellschaft verlassen würden, um für Konkurrenten wie Easyjet mit besseren Konditionen zu arbeiten. Der Pilotenrat gehe daher davon aus, dass Flugabsagen, aufgrund der Kündigungen, zukünftig unausweichlich seien.

Ihre Rechte als Passagier

Sollte es dazu kommen, dass Flüge aufgrund fehlender Piloten kurzfristig annulliert werden müssen, dann steht den Passagieren sehr wahrscheinlich eine Entschädigung zu, denn die Fluggesellschaft muss für ausreichend Personal sorgen. Sie ist dafür verantwortlich, dass auch im Falle von spontanen Personalengpässen, wie Krankheit oder Kündigungen, für Ersatz des Personals gesorgt wird. Wann Sie die Fluggesellschaft über die Flugannullierung informieren muss und welche Rechte Sie außerdem haben, erfahren Sie unter Flugannullierung.

Bildquelle: Pixabay 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Kommentar von Ihnen?

avatar
Fragen?