Verspätung mit TUIfly?

Finden Sie hier alle verspäteten Flüge von TUIfly mit Recht auf Entschädigung

Verspätungen September 2017

Verspätungen Oktober 2017

 

Anspruch auf Entschädigung mit Tuifly

Die TUIfly GmbH ist vor 10 Jahren aus der Zusammenführung von Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly hervorgegangen. Die Airline hat Ihren Sitz in Hannover und ist eine Tochtergesellschaft  der TUI Group. TUIfly fliegt klassische Urlaubsregionen an.

Wenn Ihr Flug mit Tuifly eine Verspätung von mehr als drei Stunden hatte, dann steht Ihnen laut EU-Fluggastverordnung 261/2004 unter Umständen eine finanzielle Entschädigung  zu. Diese Entschädigung ist abhängig von der Flugdistanz und kann zwischen 250 € und 600 € betragen.

Flugdistanz Höhe Entschädigung Tuifly

Außerdem dürfen keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen. Hierzu zählen beispielsweise Streik, widrige Wetterverhältnisse, Naturkatastrophen oder Notlandungen aufgrund medizinischer Zwischenfälle an Bord.

Ein Beispiel: Sie fliegen mit Tuifly von Hannover nach Ibiza und Ihr Flug landet mit einer Verspätung von 4 Stunden und 30 Minuten. Aufgrund eines technischen Defekts musste der Start verschoben werden. Ihnen stehen dann 400 € Entschädigung zu.

Waren Sie also auf Ihrem Flug mit TUIfly von einer mehr als dreistündigen Verspätung betroffen? Dann haben Sie unter Umständen ein Recht auf eine Entschädigung. Schauen Sie in unserer Liste, ob Ihr Flug dabei ist. Diese aktuelle Liste von TUIfly ist aus der einzigartigen Datenbank von Lennoc Flight Intelligence. Hier werden täglich über 13 Millionen Flug-, Wetter- und gesellschaftspolitische Daten ausgewertet. Aufgrund dieser Datenlage und unserer Erfahrung haben wir eine Erfolgsquote von 97 Prozent.

Flugverspätungen von Tuifly im September 2017

Enorme Verspätungen mussten Tuifly-Passagiere vom Flug X34604 am 8. September 2017 hinnehmen. Ihr Flug von Frankfurt nach Kos landete mit einer Verspätung von 17 Stunden und 15 Minuten. Ihnen stehen genauso 400 € zu wie den Passagieren vom Flug X34605 von Kos nach Frankfurt am gleichen Tag zurück. Auch ihr Flug hatte eine Verspätung von 16 Stunden und 29 Minuten.

Auch mehr als 17 Stunden Verspätung hatte Flug X34524 von Hannover nach Korfu am 12. September. Dementsprechend kamen auch die Passagiere vom Flug X34525 von Korfu nach Hannover zurück mit einer Verspätung von 16 Stunden und 52 Minuten an. Für die Strecke von 1.630 km stehen den Fluggästen 400 € an Entschädigung zu.

Am 19. September kamen Passagiere vom Flug X32149 von der Ferieninsel Fuerteventura mit einer Verspätung von 4 Stunden und 31 Minuten in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover an. Ihnen stehen für den 3.302 km langen Flug 400 € an finanzieller Entschädigung zu.

Am 22. September kam es zu weiteren Verspätungen: Es waren vor allem Flüge zwischen Gran Canaria und Stuttgart. Flug X32168 von Stuttgart nach Las Palmas hatte eine Verspätung von über acht Stunden. Dementsprechend startete auch der Folgeflug von Las Palmas nach Stuttgart X32169 verspätet und erreichte Stuttgart erst am Samstagmorgen anstatt am späten Freitagabend. Zudem waren auch die Passagiere vom Tuifly Flug X32715 von Palma de Mallorca nach Stuttgart betroffen. Sie landeten mit einer Verspätung von 8 Stunden und 47 Minuten.

Verspätungen Tuifly Oktober 2017

Für viele Tuifly Passagiere begann der Oktober mit stundenlangem Warten. Am 1. Oktober kamen Passagiere vom Tuifly Flug X32128 mit einer Verspätung von 9 Stunden und 32 Minuten auf Palma de Mallorca an. Zudem hatte auch Flug X32315 von Palma de Mallorca nach Hannover eine Verspätung von 10 Stunden und 49 Minuten.

Am 2. Oktober gab es Probleme auf der Route zwischen München und Dalaman (DLM). Sowohl Flug X3122, Flug X3123 als auch Flug X330123 hatten Verspätungen von mehr als drei Stunden. Den Passagieren stehen 400 € an Entschädigung zu.

Mit einer Verspätung von 9 Stunden und 2 Minuten kam Tuifly Flug X32128 vom 18. Oktober ab Frankfurt auf Palma de Mallorca an. Den Passagieren stehen 250 € an Entschädigung zu.

Am gleichen Tag landeten auch die Passagiere vom Flug X32518 ab Köln-Bonn mit 6 Stunden und 16 Minuten Verspätung auf Palma de Mallorca.

Am Sonntag den 22. Oktober mussten die Passagiere vom Flug X32807 über 6 Stunden am Cristiano Ronaldo Flughafen auf Madeira auf ihren Heimflug nach Frankfurt warten. Ihnen stehen 400 € Entschädigung zu.



Ich kann meinen Flug nicht finden

Sie finden Ihren Flug nicht in dieser Liste? Überprüfen Sie Ihren Fall innerhalb weniger Sekunden auf eine mögliche Entschädigung.

Aktuell verspätete Flüge

Live-Chat