Flugverspätung 2 Stunden?

Ihre Rechte gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004

Flugverspätungen sind an der Tagesordnung

Es gibt viele Faktoren im täglichen Betrieb von Fluggesellschaften und Flughäfen, die dazu führen können, dass es zu Flugverspätungen kommt. Wenn der vorherige Flug eine Verspätung hatte, die Start- oder Landebahn noch nicht freigegeben wurde, Passagiere nicht zum Boarding erscheinen, obwohl das Gepäck bereits aufgegeben wurde oder ein technischer Defekt behoben werden muss, dann ist ein planmäßiger Start oft nicht möglich. Verzögerungen im Ablauf der Flugpläne sind daher keine Seltenheit. Nicht jeder hat gleich das Pech von mehreren Stunden Flugverspätung betroffen zu sein. Welche Rechte haben Sie bei einer Flugverspätung von 2 Stunden?

2 Stunden Verspätung – Worauf haben Sie Recht?

In der EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004 sind Ihre Rechte als Passagier bei einer Flugverspätung festgelegt.

Einen Anspruch auf Entschädigung haben Sie bei einer Flugverspätung von 2 Stunden leider nicht. Damit Sie eine Ausgleichzahlung von der Fluggesellschaft erhalten, müssen Sie unter anderem den Zielflughafen mindestens 3 Stunden später als ursprünglich geplant erreichen.

Bei 2 Stunden Verspätung haben Sie gemäß der EU-Verordnung 261/2004 dennoch Ansprüche. Hierzu gehören angemessene Betreuungsleistungen.

Betreuungsleistungen – Flugverspätung 2 Stunden

Sobald Sie länger als 2 Stunden am Flughafen warten müssen, haben Sie unter Umständen Anspruch auf Betreuungsleistungen.

Hier gibt es zwei Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Zum einen muss es sich um eine Kurzstrecke von bis zu 1.500 km handeln. So zum Beispiel bei einer Strecke von Frankfurt nach Palma de Mallorca. Zum anderen muss die EU-Verordnung 261 greifen. Das ist der Fall, wenn Ihr Flug in der EU startet oder wenn Ihr Flug in der EU landet. Bei letzterem muss zusätzlich die Fluggesellschaft einen Sitz in der EU haben.

Zu den Betreuungsleistungen gehören Getränke, Mahlzeiten, Telefonate und E-Mails. Diese Betreuungsleistungen stehen Ihnen unabhängig von den Gründen der Flugverspätung zu und werden in einem angemessenen Verhältnis zur Wartezeit angeboten.

Sprechen Sie ganz einfach einen der Flugbegleiter der Fluggesellschaft an. Sollten diese Ihnen keine Betreuungsleistungen anbieten können, so können Sie sich selbst Snacks und Getränke am Flughafen kaufen. Wir empfehlen in diesem Fall die Belege aufzubewahren, da Sie diese später bei der Fluggesellschaft einreichen können, um das Geld erstattet zu bekommen. Natürlich gilt auch hier, dass die Kosten im Verhältnis zur Wartezeit stehen müssen. Ein Essen für zwei Personen im dreistelligen Bereich wird wohl eher nicht von der Fluggesellschaft erstattet.

Flugverspätung 2 Stunden – Was Sie am Flughafen tun können

Folgende Tipps helfen Ihnen die Wartezeit bis zu Ihrem Flug sinnvoll zu überbrücken:

Das Flughafenpersonal macht auch nur seinen Job. Bevor Sie also Ihrem Ärger freien Lauf lassen, denken Sie daran.

Live-Chat